Ausgabe 01/2016

Neuorientierung ist in der aktuellen Ausgabe Programm – denn erstmals erscheint top schwaben mit einer zusätzlichen Auflage auch auf der württembergischen Seite Schwabens. Westwärts orientiert sich auch der Tourismus an der Schnittstelle von Bayern zu Baden-Württemberg und liefert summiert über die vier schwäbischen Tourismusverbände beeindruckende Zahlen. Neuorientierung auch bei den schwäbischen Brauern: Nach 500 Jahren Reinheitsgebot müssen sich auch die schwäbischen Brauer neue Strategien überlegen, um auf dem Markt bestehen zu können, der mittlerweile vorwiegend von Großkonzernen bestimmt wird. Eine Renaissance durchlebt auch das Berufsbild der Handwerker: das Konzept Handwerk 4.0 stellt Betriebe vor große Herausforderungen, bietet aber auch Chancen und ermöglicht die Erschließung neuer Geschäftsbereiche. Einen “klaren Kurs” dagegen beschreiben Jan T. Wilms, Simon Pickel, Franz Häußler und Hans-Walter Roth in unserer Porträtserie. Und im “Landkreis-Spezial” wartet die Region Donau-Ries, von unseren Lesern entdeckt zu werden ….Außerdem:
KUMAS bei Gauck
Bezirk Schwaben – Einzigartige Partnerschaften
mit Regionen in Europa
Der Schwabenbund – Eine Stimme für beide Teile Schwabens
Kommt die Sparkasse Westschwaben?
und vieles mehr
Das Inhaltsverzeichnis als PDF gibt es hier

 

Bookmark the permalink.